Aktuelle Seite: HomeDer VereinArchivAbteilungHandball Männer II aufgestiegen

Handball Männer II aufgestiegen

Die zweite Mannschaft der SG wurde mit sechs Minuspunkten in der Saison 2013/2014 hinter dem TSV Weitramsdorf Zweiter der Bezirksklasse West und stieg somit in die Bezirksliga auf.Nach einem Unentschieden im ersten Saisonspiel gegen den Derby-Gegner HC03 Bamberg III konnte man sich stetig steigern und gewann die folgenden Spiele. Der Sieg auswärts gegen den Mitaufsteiger TSV Weitramsdorf war ein wichtiger Meilenstein für den späteren Aufstieg. Durch diesen Sieg konnte man die Rückrunde als Tabellenführer beginnen, obwohl man im letzten Vorrundenspiel durch eine unnötige Niederlage auf den Boden der Tatsachen zurück geholt wurde.
Die Rückrunde startete genauso wie der Beginn der Saison – mit einem Unentschieden gegen die HC03 Bamberg. Bis zum Rückspiel gegen den bis dahin punktgleichen TSV Weitramsdorf wurden alle Vorgaben des Trainers Thomas Schallenberg umgesetzt und die folgenden Spiele gewonnen. In einem spannenden Spiel um die Tabellenspitze gegen den TSV Weitramsdorf hatte dieser in diesem Spiel das Glück auf seiner Seite und konnte durch einen Siegtreffer kurz vor Ende gewinnen.
Da alle weiteren Spiele durch die SG gewonnen wurden, schloss man als Zweiter der Bezirksklasse die Saison 2013/2014 ab und stieg in die Bezirksliga auf. Das gesteckte Saisonziel war erreicht.

Die Vorbereitung für die nun kommende Saison ist voll im Gange, die Motivation ist hoch, Ziel ist es den Klassenerhalt zu schaffen.

Hintere Reihe (von links nach rechts): Stehend Trainer Thomas Schallenberg, Chris Korczynski, Jörg Weiner, Daniel Schraudner, Michael Hausammann, Peter Schiller, Johannes Zimmer, Lukas Christa, stehend Co-Trainerin Lisa Gunreben
Vordere Reihe: Alexander Kühnl, Lars Christa, Doga Eroymak, Rene Derra, Georg Fischer, Yannick von Ostheim
Es fehlen: Jonas Wisokoljan, Martin Zirkel, Felix Spies, Maurice Schallenberg, Moritz Schiewer, Oliver Spörl, Jakob Gläser, Uwe von Ostheim, Hans Diller

Joomla templates by Joomlashine
/> /html>