Aktuelle Seite: HomeTurnenBeiträge ArchivHallstadt wurde mit Team- und Kampfgeist fränkischer Vizemeister in der Turnergruppenmeisterschaft

Hallstadt wurde mit Team- und Kampfgeist fränkischer Vizemeister in der Turnergruppenmeisterschaft

Bei den Fränkischen Meisterschaften am 27.06. in Bayreuth mussten sie der Gruppe aus TSC Neuendettelsau den Vortritt lassen und wurden nach einem Fehler beim Staffelwechsel Vizemeister. Dabei machten sie das fast unmögliche wahr und holten von Disziplin zu Disziplin auf. Die Freude über diesen erkämpften Vizetitel war größer als über alle anderen gewonnenen Meisterschaften.

TGM ist ein Gruppenwahlwettkampf der Deutschen Turnerjugend. Eine Gruppe aus 8- 12 Personen stellt sich aus acht verschiedenen Disziplinen ihren Wettkampf zusammen.

Die Mädels aus Hallstadt sind die beste TGM Gruppe Oberfrankens und gehören zu den 5 besten Turnergruppen Bayerns, sie erreichten bei der bayerischen Meisterschaft Anfang Juni in Burghausen den 4. Platz., Bei den ersten 5 Gruppen entscheidet jeweils die Tagesform der Gruppen, Sie liegen mit Zehntel auf Augenhöhe.

Der Kreativität ist bei diesem Wettkampf keine Grenzen gesetzt. Die Gruppen zeigen Höchstleistungen in den einzelnen Disziplinen. Eine 8 x 75 m Laufstaffel mit Zeiten jeder Läuferin von 10,5 Sekunden ergeben die Höchstpunktzahl 10,00. Ein 2 Kg Medizinball muss von jeder Sportlerin 13,50 geworfen werden um auch hier 10 Punkte zu erreichen. Turnübung und Tanz muss mit Salties, Flicks, Sprüngen und Drehungen gespickt sein um auch hier eine Punktzahl über 9 zu erreichen.

tgm540 th

Bild vorne von links nach rechts: Lena Lulay, Barbara Freund, Christina Schreier, Lea Karl,
hinten von links nach rechts: Juliane Molitor, Kimberly Wheeler, Lea Marie Frank, Teresa Geiger und Natalie Eichstaedt
es fehlt Theresa Günschel

Joomla templates by Joomlashine
/> /html>