Turnverein 1890 Hallstadt e.V.
Max-Brose-Str. 1, 96103 Hallstadt

TV HALLSTADT


Turnen - Handball - Volleyball - Tennis - Tischtennis - Kegeln - Schach

Spielbericht 07.01 Gwörch: Starke Leistung auch abseits des Feldes ebnet Start in die zweite Saisonhälfte

Der [glorreiche] TVH überzeugt durch eine Vielzahl an Sportarten und Aktivitäten welche mit nur einer Mitgliedschaft in Anspruch genommen werden können. Am Samstag den 07.01 traf sich die Volleyball-Freizeitliga-Manschaft bereits frühzeitig beim anbrechen der Dunkelheit am Bahnhof um in den Wettkampf des Abends zu starten. Während bereits einige Positionen z.B. Diagonal bereits vor betreten des Zuges ihr A-Game am Flaschenhals abrufen konnten, kam es bei der Mitte noch zu einiger Verwirrung im Umgang mit dem Beförderungsmittel. Der tief verankerte Teamgeist konnte jedoch auch diese Tücke des Gegners aus den Weg räumen und so kam das Team wie immer pünktlichst am Austragungsort Reckendorf an. Ohne weitere Verschnaufpausen ging es ins eigentliche Warm-Up. 10 Minuten gehen am Limit konnte das Team endlich beenden, als man sich an der Brauerei Scholl [vgl. Bild] zum ersten Kampf gegen die Team-Kasse traf. An dieser wartete bereits der Abteilungsleiter mit einem weiteren Mittelangreifer, ebenfalls bereits die, insb. durch Aufschlagfehler von Außenangreifern, prall gefüllte Kasse anzugreifen. Der Gegner hatte für eine frühe Schließung des Austragungsortes gesorgt doch auch davon ließ sich das Team nicht aufhalten. Der Kassenwart konnte durch beherztes Klopfen und sein langjähriges Netzwerk eine Öffnung erzwingen und das Tauschgeschäft Kupfer gegen flüssiges Gold vollziehen. Nach dieser herben ersten Niederlage des Gegners ging es im Stechschritt bis zum Seitenstechen von Reckendorf nach Reckenneusig zur Pizzeria Salento. In jener warteten schon einige Freunde von der Spielgemeinschaft Er&Sie, damit man gemeinsam erneut die stärke am Glas und am Tisch unter beweis stellen konnte. Auch wenn die attraktive Diagonalangreiferin lange und intensiv kämpfte konnte der Gegner mit Hilfe einer schwer zu bedienen Pfeffermühle zum Gegenschlag ausholen und den gesamten Teller mit Pfefferkörnern schwarz färben. Am ende konnte die gewohnte Coolnes jedoch wiedergefunden werden, und das Problem an die Küche gesendet werden. Den Kampf gegen die Teamkasse eigentlich schon gewonnen, bekam die Mannschaft nicht genug und setzte zum zweiten Sprint in die entgegengesetzte Richtung Reckendorf an. Nur um dort ein extra Match in einer der zahlreichen Bars und Lokalitäten des Ortes Reckendorfs vollziehen zu können. Nach einen erneuten Sieg konnte die erfolgreiche Teambuildung-Maßnahme abgeschlossen werden, ohne das es zu nennenswerten weiteren Verlusten kam. Die Mannschaft startet nun frisch gestärkt in eine noch stärkere, zweite Saisonhälfte.    
Vorheriger Beitrag

Tennis Winterrunde

Nächster Beitrag

28.11.22 Erste Niederlage in der noch jungen Freizeitliga Saison

You might be interested in …

Jahreshauptversammlung 2022

Um wieder in den satzungsgemäßen Zweijahres-Rhythmus zu gelangen, lud der Turnverein Hallstadt seine Mitglieder nur sechs Monate nach der coronabedingt immer wieder verschobenen Jahreshauptversammlung erneut zu einer Vollversammlung mit Neuwahlen für alle Vereinsämter ein. Trotz etlicher Absagen infizierter Mitglieder konnte die Versammlung unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen in der Vereinsturnhalle durchgeführt werden.

Der ganze Bericht befindet sich im Beitrag.

Fit in den Winter

Mit Beweglichkeits-, Koordinations- und Dehnübungen wollen wir uns auf die kommende Wintersportsaison vorbereiten. Der Kurs beginnt am Donnerstag, 5. Oktober um 19 Uhr. Eine Teilnahme ist auch für Nichtmitglieder gegen Kursgebühr möglich. Voranmeldung ist erforderlich […]

Winterfest beim Turnverein

Am 28.01.2023 feiert der Turnverein ein Winterfest. Nach dem Beginn um 16 Uhr an der Bettelseehalle, werden um 17 Uhr unsere Turngruppen mit kleinen Auftritten für Unterhaltung sorgen. Im Anschluss sind auf unserem Außengelände verschiedene Stände mit Getränken und Speisen geboten.